Ein denkwürdiger #GivingTuesday

Am 29. November feierten Menschen auf der ganzen Welt den #GivingTuesday mit 168 Mio. $ an Spenden, was den Spendenbetrag aus dem Vorjahr sogar noch übertraf. Wir geben begeistert bekannt, dass über 100.000 Menschen für Tausende von Spendenaktionen am Giving Tuesday in den USA 6,79 Mio. $ spendeten. Die Spendenaktionen starteten in diesem Jahr früher – und wir sind von der Großherzigkeit unserer Community schwer beeindruckt, nachdem wir gesehen haben, was allein an einem Tag gespendet wird.

Zudem wurde am #GivingTuesday jede Spende bis 1.000 $ für eine Spendenaktion bis zur Gesamthöhe des von der Bill & Melinda Gates Foundation bereitgestellten Spendenbetrags von 500.000 $ verdoppelt und Facebook verzichtete auf Gebühren in Höhe von bis zu 500.000 $. Nachdem die ersten 500.000 $ innerhalb weniger Stunden erreicht waren, erhöhte die Bill & Melinda Gates Foundation ihren Beitrag auf insgesamt 900.000 $, damit noch mehr Spenden am Giving Tuesday verdoppelt werden konnten. Weitere Informationen – auch dazu, ob deine gemeinnützige Organisation eine Verdopplung erhalten hat und wann diese ausgezahlt wird – findest du hier.

Wie geht es weiter? Wie kannst du den positiven Impuls aufrechterhalten?

Nachdem 30 Prozent aller Spenden im Dezember stattfinden und 50 Prozent der typischen Jahreseinnahmen einer gemeinnützigen Organisation aus dem Spendenaufruf zum Jahresende* stammen, solltest du dich nicht mit dem #GivingTuesday begnügen. Hier findest du einige Tipps, wie du den positiven Impuls auch nach dem #GivingTuesday aufrechterhalten kannst.

Bedanke dich

Falls du das noch nicht getan hast, danke den Spendern und bitte sie, ihre Sache zu teilen. Sende ihnen ein Dankesschreiben oder eine Nachricht und bitte sie, dich noch auf andere Weise zu unterstützen: indem sie ihre Spendenaktion und Beweggründe teilen.

Rufe weitere Kampagnen für Zuschüsse ins Leben

Überzeuge deine wichtigsten Geldgeber davon, weitere Kampagnen durchzuführen, bei denen Spenden verdoppelt werden, oder eine Facebook-Spendenaktion für deine Organisation zu erstellen.

Zum Spenden ist es nie zu spät

Informiere diejenigen, die noch nicht gespendet haben, dass sie das immer noch tun können. Facebook verzichtet auf alle Gebühren für Spendenaktionen, bis 500.000 $ erreicht sind. Bitte Personen, die noch nicht gespendet haben, alternativ deine Spendenaktion durch „Gefällt mir“-Angaben oder Teilen der Spendenaktion zu unterstützen.

Mobilisiere Ehrenamtliche

Nutze diese Gelegenheit, um deinen ehrenamtlichen Helfern zu danken, und bitte sie, die Spendenaktionen für deine Organisation zu teilen. Mache dich mit Facebook-Spendenaktionen vertraut. Um eine Liste deiner Spendenaktionen anzuzeigen, rufe deine Facebook-Seite auf und klicke links auf der Seite auf „Spendenaktionen“.

Gib Fortschritte bekannt

Zeige, wie du die erhaltenen Mittel einsetzt und was du mit mehr Geld erreichen könntest.

Baue deine Community aus

Bitte deine Unterstützer, am #MyGivingStory-Wettbewerb teilzunehmen, sodass sie bis zu 10.000 $ für deine Organisation gewinnen können. Dazu müssen sie nur mit Freunden und Verwandten auf Facebook teilen, warum sie deine Arbeit unterstützen. Weitere Informationen findest du hier.

Auf eine erfolgreiche Spendensaison!

*Quellen: Nonprofit Hub und Tech for Good.

To help personalize content, tailor and measure ads, and provide a safer experience, we use cookies. By clicking or navigating the site, you agree to allow our collection of information on and off Facebook through cookies. Learn more, including about available controls: Cookies Policy