Neues Jahr. Neue Funktionen.

Vorstellung neuer Fundraising-Tools

Wir haben neue Möglichkeiten geschaffen, mit denen Unterstützer noch einfacher Geldmittel für deinen Zweck sammeln können – und du ihnen noch besser dabei helfen kannst. Viele dieser neuen Tools sind derzeit für gemeinnützige 501(c)(3)-Organisationen in den USA verfügbar, die sich auf Facebook zum Sammeln von Spenden registriert haben oder Spenden vom Network for Good annehmen können. In diesem Artikel erhältst du einige Insider-Informationen.

Neue Möglichkeiten für Unterstützer, um Spenden für deine Organisation zu sammeln

live-donate-broadcaster-sequence

Neu! Live-Video-Spendenaktionen

Immer mehr Menschen teilen Ihre Erlebnisse live auf Facebook. Denn Live-Videos geben Freunden und Verwandten das Gefühl, selbst dabei zu sein.

Nun können Unterstützer ihre Spendenaktion in ein Live-Video aufnehmen. Haben Unterstützer von dir eine Spendenaktion für deine Organisation erstellt? Diese Spendenaktion können Sie jetzt einem Live-Video hinzufügen. Wenn sie die Live-Übertragung starten, können Zuschauer während des Live-Videos spenden. So lässt sich die wachsende Interaktion mit Videos auf Facebook hervorragend nutzen.

Du kannst mit deinem persönlichen Profil über Android und iOS eine Spendenaktion zu deinem Live-Video hinzufügen. Damit Spendenaktionen für deine Organisation erstellt werden können, muss deine Organisation in den USA gemäß Abschnitt 501(c)(3) registriert sein und zum Network for Good gehören oder sich dafür beworben haben. Mehr dazu.

Neu! Beiträge mit „Spenden“-Buttons

Deine Unterstützer können für deinen Zweck nun ganz unkompliziert Geldmittel sammeln, indem sie ihren Beiträgen einen „Spenden“-Button hinzufügen. Wenn deine Unterstützer einen Beitrag erstellen, können sie auf die umfassenden Storytelling-Tools von Facebook zugreifen (wie das Markieren von Freunden, Besuchen von Standorten, Teilen von Gefühlen/Aktivitäten usw.) Einen „Spenden“-Button hinzuzufügen geht ganz einfach (führe die folgenden Schritte aus oder erfahre mehr dazu):

  1. Klicke auf „Gefühl/Aktivität“.
  2. Scrolle nach unten und klicke auf „Unterstützen“.
  3. Wähle eine gemeinnützige Organisation aus.
  4. Klicke auf „Posten“.
  5. Klicke auf „Button hinzufügen“, um das Hinzufügen des „Spenden“-Buttons zu deinem Beitrag zu bestätigen.

Personen können mit dem Beitrag interagieren, indem sie ihn mit „Gefällt mir“ markieren oder mit Freunden teilen. Dadurch findet dein Zweck mehr Beachtung und wird bekannter. Die Organisation muss in den USA gemäß Abschnitt 501(c)(3) registriert sein und zum Network for Good gehören oder sich dafür beworben haben.

Mache es deinen Unterstützern einfach, Geldmittel für deine Organisation zu sammeln

blog_graphic

Individuelle Nonprofit-Landing Pages

Jetzt gibt es individuelle Nonprofit-Landing Pages! Du kannst Unterstützer jetzt an ein bestimmtes Ziel senden, um Spendenaktionen für deine Organisation zu erstellen.

Jede Landing Page besitzt eine eindeutige URL, die überall verwendet werden kann: in deinem E-Mail-Marketing, in deinen Facebook-Beiträgen, Tweets usw. Wenn eine Person auf die URL klickt, wird sie auf die individuelle Landing Page deiner gemeinnützigen Organisation weitergeleitet, wo sie eine Spendenaktion erstellen kann. Hier sieht sie auch, welche Spendenaktionen bereits für deine Organisation erstellt wurden, und sie erfährt, wie Facebook-Spendenaktionen funktionieren. Muss eine 501(c)(3)-Organisation in den USA sein und sich bewerben.

Wenn du die Spendenprodukte von Facebook verwendest, kannst du unter https://www.facebook.com/fundraisers feststellen, was gerade vor sich geht. Gib dazu am Ende der URL den Namen deiner Organisation ein. Für Feeding America würde das zum Beispiel so aussehen: https://www.facebook.com/fundraisers/FeedingAmerica/.

Vier Möglichkeiten, mit dem „Spenden“-Button Spenden zu sammeln

Es gibt viele Möglichkeiten, die Spendenfreudigkeit mit einem „Spenden“-Button auf Facebook zu maximieren:

  • Sammle Spenden von Besuchern deiner Seite: Deiner Seitenüberschrift einen „Spenden“-Button hinzuzufügen ist eine einfache und effektive Methode, um Spenden zu sammeln. Es gibt zwei Stellen, an denen du Personen über deine Seitenüberschrift spenden lassen kannst: auf einer Webseite deiner Wahl oder – sofern du eine 501(c)(3)-Organistion in den USA leitest – direkt auf Facebook. Mehr dazu.
  • Sammle Spenden mit deinen Facebook-Beiträgen: Sobald du die Geschichte und das Anliegen deiner Organisation definiert hast, solltest du um Spenden bitten. Du kannst es deinen Unterstützern dann mit einem „Spenden“-Button in deinem Beitrag einfach machen, zu spenden, nachdem du sie zum Geben motiviert hast. Wenn eine Person auf den „Spenden“-Button tippt, kann sie direkt von deinem Beitrag aus spenden, ohne Facebook zu verlassen. Das ist derzeit nur für 501(c)(3)-Organisationen in den USA möglich. Mehr dazu.
  • Füge deinen Werbeanzeigen einen „Spenden“-Button hinzu. Wenn du das Sammeln von Spenden direkt in deinen Facebook-Werbeanzeigen vereinfachen möchtest, kannst du einen „Spenden“-Button hinzufügen. Wenn Personen auf den „Spenden“-Button klicken, werden sie auf eine Webseite deiner Wahl geleitet. Damit kannst du auf effektive Weise neue Personen erreichen, die deine Organisation oder Kampagne gerne unterstützen würden. Mehr dazu.
  • Neu! Motiviere Unterstützer, ihren Beiträgen einen „Spenden“-Button hinzuzufügen. Du kannst Unterstützer dazu anregen, ihren Beiträgen einen „Spenden“-Button hinzuzufügen. Indem du sie motivierst, deine Mission zu verbreiten, kannst du ihn bekannt machen und neue Unterstützer gewinnen. (Muss eine 501(c)(3)-Organisation in den USA sein und sich bewerben oder das Network for Good verwenden).

Mit dem Fortschreiten des neuen Jahres hoffen wir, dass auch DU neue Möglichkeiten findest, die vielen Tools zu nutzen, die Facebook gemeinnützigen Organisationen bietet, um Bewusstsein zu schaffen und Spenden zu erhalten.

To help personalize content, tailor and measure ads, and provide a safer experience, we use cookies. By clicking or navigating the site, you agree to allow our collection of information on and off Facebook through cookies. Learn more, including about available controls: Cookies Policy