Online- und Offline-Bemühungen kombinieren

Facebook kann zum Sammeln von Spenden und für Freiwilligenarbeit genutzt werden, die aus Online- und Offline-Aspekten besteht.

Die Organisation

Eine Welt ohne Alzheimer

Die Bekämpfung von Alzheimer durch das Vorantreiben der Forschung, die Versorgung und Verbesserung der Pflege und Unterstützung aller Betroffenen; die Senkung des Demenzrisikos durch die Pflege eines gesunden Gehirns.

Kampagnenziele

Ein Spaziergang der Alzheimer’s Association zur Bekämpfung von Alzheimer

Die Organisation veranstaltete den Spaziergang The Alzheimer’s Association Walk to End Alzheimer’s®, um das Bewusstsein sowie die Spendeneinnahmen für die Pflege, Unterstützung und Forschung rund um die Alzheimer-Erkrankung zu erhöhen. Mit der Facebook-Kampagne sollten für den Spaziergang Teilnehmer gefunden und Spenden für die Organisation gesammelt werden.

Wirkung

Mithilfe von Facebook aktivierte und versammelte die Alzheimer’s Association für ihre jährlich stattfindenden Spendenveranstaltungen überall in den USA Fans.

  1. Die Alzheimer’s Association leitete Nutzer auf ihre Webseite weiter, um auf ihren Spaziergang aufmerksam zu machen. Fast ein Viertel des gesamten Besucherverkehrs, der während des Veranstaltungszeitraums 2015 auf der „Walk to End Alzheimer’s“-Webseite verzeichnet wurde, stammte von Facebook.
  2. Ein Großteil der Teilnehmer wurde in sozialen Netzwerken über den Spaziergang informiert. Ein Großteil der Personen, die sich online registriert hatten, wurde über Facebook auf die entsprechende Webseite weitergeleitet.
  3. Teilnehmer sammelten online in ihrer Community Spenden. Viele Online-Spenden gingen über Facebook ein.

Vorgehensweise

  1. Event Ads: Die Organisation verwendete auf Facebook Event Ads, um vorhandene Unterstützer mit Veranstaltungsinformationen anzusprechen. Die Werbeanzeigen wurden mithilfe benutzerdefinierter Listen und benutzerdefiniertem Targeting ausgeliefert.
  2. Mehrere Seiten: Zusätzlich zur Alzheimer’s Association-Facebook-Seite für die USA pflegte die Organisation auch eine Seite für die Veranstaltung.
  3. Verwendung von persönlichen Profilen: Die Organisation ermutigte Teilnehmer dazu, über E-Mails und Offline-Kommunikationskanäle Spenden zu sammeln und ihre Teams auf Facebook zu vergrößern. Die Organisation erstellte für diesen Zweck einen Leitfaden, der Tipps für soziale Medien enthielt, sowie eine Online-Teilnehmer-Community, in der Teilnehmer ihre Erfolgsgeschichten teilen konnten. Dort konnten sie Fotos ihres Spaziergangs, ihre Spendenziele und den Fortschritt beim Erreichen des Ziels mit ihren Freunden und ihrer Familie teilen.

Kampagnengestaltung

Die Alzheimer’s Association positionierte ihre Werbeanzeigen so, dass Unterstützer zur Teilnahme am Spaziergang motiviert wurden. Sie postete Bilder, auf denen die Menschenmenge bei einem Spaziergang zu sehen war, und regte Personen dazu an, ihre Fotos zu teilen. Außerdem bat sie Teilnehmer darum, zu posten, warum sie am Spaziergang teilnehmen. Dadurch wurde unter den Teilnehmern ein Gemeinschaftsgefühl erzeugt, das den Spaziergang zu einem persönlichen Anliegen innerhalb der sozialen Gruppen der Teilnehmer machte. Die Organisation postete außerdem einfach umzusetzende Spendenideen und Erfolgsgeschichten von Teams überall in den USA. Die Werbeanzeigen ließen sich erfolgreich als Mittel einsetzen, mit dem Unterstützer motiviert und dazu angeregt werden konnten, ihre Community über den Spaziergang zu informieren.

Lehren aus der Kampagne

  1. Sei persönlich: Ermutige Teilnehmer dazu, ihre Geschichten zu teilen, und mache es ihnen leicht, indem du erfolgreiche Beispiele von den Errungenschaften anderer Personen sowie verschiedene Arten von teilbaren Inhalten zur Verfügung stellst.
  2. Teile Erfolge mithilfe von Fotos: Verwende Fotos und füge einen Call to Action hinzu, um die Beitragsinteraktion zu steigern. Vor allem Selfies eignen sich für diesen Zweck.
  3. Feiere den Erfolg und bedanke dich: Zu den erfolgreichsten Inhaltsarten für unsere Facebook-Zielgruppe gehören Inhalte, in denen die Errungenschaften zelebriert und unseren Abonnenten gedankt wird, da ohne sie diese Erfolge nicht möglich gewesen wären.

To help personalize content, tailor and measure ads, and provide a safer experience, we use cookies. By clicking or navigating the site, you agree to allow our collection of information on and off Facebook through cookies. Learn more, including about available controls: Cookies Policy