Erhalte „Gefällt mir“-Angaben für deine Seite

Wenn bereits motivierten Menschen die Facebook-Seite deiner Organisation gefällt, so kann dies den Wert der Seite in den Augen deines gesamten Publikums steigern.

Lade Personen ein, die du bereits kennst

Eine Zielgruppe auf Facebook baust du am besten auf, indem du zunächst die Personen einlädst, denen deine Seite bereits gefällt. Wir empfehlen dir, Personen einzuladen, die mit hoher Wahrscheinlichkeit „Gefällt mir“-Angaben zu deinen Beiträgen hinterlassen und mit ihnen interagieren. Wenn diese Personen mit deinen Beiträgen interagieren, sehen das ihre Freunde auf Facebook. So wirst du von neuen Zielgruppen gesehen.
1d-invite tool

Freunde einladen

Klicke unten rechts auf deinem Titelbild auf [ … ] und wähle „Freunde einladen“ aus. Es erscheint eine Liste deiner Facebook-Freunde. Wähle aus, welche Personen du dazu einladen möchtest, eine „Gefällt mir“-Angabe auf deiner Seite zu hinterlassen. Sie werden dann benachrichtigt. Wir empfehlen, dass du Personen einlädst, die mit hoher Wahrscheinlichkeit echtes Interesse an deinem Anliegen haben. Bitte Mitarbeiter, Vorgesetzte, ehrenamtliche Mitarbeiter und Begünstigte, eine „Gefällt mir“-Angabe auf deiner Seite zu hinterlassen und sie mit Freunden zu teilen. Über das Einladungs-Tool können sie auch direkt über Facebook Einladungen senden.
1D-suggest-page

Verbinde dich mit deinen E-Mail-Kontakten

Wenn du deine Seite eingerichtet hast, kannst du deine E-Mail-Kontakte importieren und ihnen eine Nachricht senden, damit sie eine „Gefällt mir“-Angabe hinterlassen. Ihre Kontaktinformationen bleiben sicher und privat. Klicke unten rechts auf deinem Titelbild auf [ … ] und wähle „Seite vorschlagen“ aus. Wähle den E-Mail-Dienst aus, den du verwenden möchtest. Du erhältst eine Anleitung, wie du deine Kontakte importieren und Einladungen für deine Seite senden kannst. Denke auch an die Personen, die bereits mit dir interagieren (ehrenamtliche Mitarbeiter, Spender, Mitarbeiter, Begünstigte und Verkäufer), wenn du Leute auf deine Seite einlädst.
in-person-event

Veranstaltungen mit persönlicher Anwesenheit

Wenn du eine Veranstaltung abhältst, denke darüber nach, wie du den Teilnehmern mitteilen kannst, dass sie den Aktivitäten deiner Organisation auf Facebook folgen können. Gib den Teilnehmern einen guten Grund, nach der Veranstaltung deine Seite zu besuchen.
  • Mache Fotos und sage, dass du diese auf deiner Seite einstellen wirst. Auf den Fotos kannst du Personen markieren, wenn sie zu deinen Facebook-Freunden gehören.
  • Veröffentliche eine kurze Video-Zusammenfassung der Veranstaltung.
  • Sende Teilnehmern Folgemails, die die Veranstaltung zusammenfassen und einen Link auf deine Facebook-Seite enthalten.
1d-word of mouth

Mundpropaganda

Teile den Personen in deinem Netzwerk mit, dass du ihre Hilfe dabei benötigst, bekannter auf Facebook zu werden.
  • Bitte Personen, deine Seite zu teilen und „Gefällt mir“-Angaben zu deinen Beiträgen zu hinterlassen, um deine Reichweite zu erhöhen.
  • Sende ihnen einen kurzen Absatz, den sie per E-Mail oder über Facebook teilen können, um Freunden deine Seite zu empfehlen.
  • Verbinde dich mit anderen Organisationen, indem du eine „Gefällt mir“-Angabe auf den Seiten verwandter Organisationen mit ähnlichen Zielgruppen hinterlässt.
  • Baue das persönliche Netzwerk deiner Organisation aus, indem du in deinen Beiträgen andere Seiten markierst. Dadurch lernen mehr Anhänger der jeweils anderen Organisation deine Organisation kennen und umgekehrt.

Hebe deine Seite auch andernorts hervor

Teile Personen auf deinen anderen Marketingkanälen mit, dass du auf Facebook aktiv bist Hier sind ein paar Anregungen, wie du diese Kanäle nutzen kannst, um deine Facebook-Seite bekannt zu machen: Mache den Leuten klar, warum es wichtig ist, dass sie eine „Gefällt mir“-Angabe für deine Seite hinterlassen. Erinnere sie daran, welche Ziele du mit dem Vergrößern deiner Online-Anhängerschaft verfolgst.
Zur Webseite hinzufügen

Webseite

Gib den Personen, die deine Webseite besuchen, die Möglichkeit, dir auf Facebook zu folgen. Facebook bietet dir verschiedene Möglichkeiten, es auf deiner Webseite zu integrieren.
1D-likeshare

Blog

Falls deine Organisation einen Blog führt, empfehlen wir, dass du deinen Einträgen ein soziales Plugin hinzufügst. Das kann ein „Gefällt mir“- oder „Teilen“-Button sein. Dadurch werden die Interaktionen von Personen auf deren Facebook-Profilen angezeigt.
1D-Email-Example

E-Mail

Wenn du deinen Anhängern E-Mails mit Updates sendest, kannst du ihnen auch eine E-Mail senden, um deine Facebook-Seite vorzustellen.
  • Füge einen Link in die Fußzeile oder als „Call to Action“ in den Text deiner E-Mail ein, um eine „Gefällt mir“-Angabe auf deiner Seite zu hinterlassen.
  • Sende einen deiner Beiträge in der E-Mail mit.
  • Teile Personen mit, dass sie einer Facebook-Gruppe beitreten oder dich über den Facebook Messenger kontaktieren können, um Feedback zu erhalten oder detaillierte Fragen zu stellen, zum Beispiel zur Möglichkeit der Freiwilligenarbeit oder zu Projektfortschritten.
1D-Social media

Soziale Medien

Falls du auch auf anderen sozialen Medien unterwegs bist, poste auf diesen Plattformen, dass die Leute deiner Organisation zusätzlich auf Facebook folgen können. Falls du Verbindungen zu einflussreichen Personen auf sozialen Medien, zu Unternehmen oder Organisationen mit vielen Anhängern auf einer Plattform hast, kannst du diese bitten, einen Link zu deiner Facebook-Seite zu teilen. Ratsam wäre auch, Texte oder Bilder als Vorschlag zur Verwendung hinzuzufügen, um die Chance zu erhöhen, dass die Personen oder Organisationen sie posten.
TIPP: Du erhältst mehr „Gefällt mir“-Angaben, wenn du den Menschen einen guten Grund dafür gibst. Deine Spendengeber zum Beispiel sind möglicherweise motivierter, eine „Gefällt mir“-Angabe zu hinterlassen, wenn du ihnen sagst, dass sie so auch Updates dazu erhalten, was mit ihren Spenden erreicht wird.

Erreiche mit Werbeanzeigen Menschen außerhalb deines Netzwerks

Wenn dein Budget es zulässt, wäre es eine Überlegung wert, ob du Facebook-Werbung dazu nutzen möchtest, neue Personen auf Facebook zu erreichen, die an deiner Sache interessiert sein könnten. Werbeanzeigen auf Facebook
Grundlagen von Werbeanzeigen

Grundlagen von Werbeanzeigen

Auf Facebook stehen dir über 100 verschiedene Merkmale zur Verfügung, auf deren Grundlage du einen Beitrag hervorheben oder Personen eine Werbeanzeige senden kannst. Beispiele sind Alter, Geschlecht, Standort, Interessen und Verhaltensweisen. Mit Werbeanzeigen kannst du effektiv neue Personen ansprechen, die du sonst vielleicht nicht gefunden hättest. Mit unseren Targeting-Möglichkeiten kannst du deine Beiträge direkt an die Personen richten, die mit hoher Wahrscheinlichkeit auch Interesse an deiner Organisation haben. Außerdem kannst du experimentieren, welche Beiträge gut bei deinen neuen Communitys und potenziellen Anhängern ankommen. Mit schnellen und kostengünstigen kleinen Tests kannst du sehen, welche Anzeigearten kosteneffizient sind, bevor du sie für größere Kampagnen aufstockst. Erste Schritte findest du in der Anleitung zur Erstellung einer Werbeanzeige im Facebook-Werbeanzeigenmanager.
Hervorgehobene Beiträge

Hervorgehobene Beiträge

Hervorgehobene Beiträge sind bereits vorhandene Beiträge, die gegen eine Gebühr im News Feed auch Personen außerhalb deiner aktuellen Zielgruppe angezeigt werden. Bei hervorgehobenen Beiträgen erscheint der Hinweis „Gesponsert“ unter dem Namen deiner Seite.
Kostenpflichtige Werbeanzeigen

Kostenpflichtige Werbeanzeigen

Kostenpflichtige Werbeanzeigen sind Werbeanzeigen, die du im Ads Create Tool erstellst. Hier lädst du dein Bild, deinen Text oder deine Grafik hoch, wählst ein Budget und eine Zielgruppe und veröffentlichst dann die Anzeige. Wenn du Werbeanzeigen erstellst, werden diese auf Facebook in unterschiedlichen Bereichen angezeigt (Platzierungen), abhängig von deinem Ziel, deiner Zielgruppe und deinen Einstellungen für Bild/Text. Werbeanzeigen können in der rechten Spalte von Facebook oder in dem News Feed auf Handys oder Computern platziert sein.
Weitere Informationen darüber, wie du Facebook-Werbung für deine Organisation einsetzen kannst, findest du auf unter Weitere Menschen mit Werbung erreichen und auf der Seite für Werbeanzeigenprodukte.

Weiter

Erstelle eine Seitenstrategie