Instagram

Es war noch nie einfacher, auf Instagram ansprechende visuelle Stories zu erzählen und eine starke Verbindung zu schaffen. Instagram bietet dir die Möglichkeit, eine vielfältige globale Community zu erreichen, in der sich Menschen vernetzen und auf kreative und ansprechende Weise Inhalte zu den verschiedensten Themen teilen.

Was ist Instagram?

Instagram bietet dir die Möglichkeit, eine vielfältige globale Community zu erreichen, in der sich Menschen vernetzen und auf kreative und ansprechende Weise Inhalte zu den verschiedensten Themen teilen. Instagram ist unsere Vorstellung von einer Welt, die durch das Teilen von Erlebnissen in Form von Fotos oder Videos enger zusammenwächst. Ereignisse und Momente verschiedenster Art finden auf Instagram eine ideale Plattform. Dies gilt auch für deine gemeinnützige Organisation. Instagram – Screenshots auf Mobilgerät

Wann sollte meine gemeinnützige Organisation Instagram verwenden?

Mit einem Bild oder Video kannst du – unabhängig von der geografischen Lage oder Sprache – eine emotionale und aussagekräftige Message vermitteln. Instagram als ideale Plattform für visuelle Inhalte kann deine wohltätige Organisation dabei unterstützen, die gewünschte Zielgruppe zu erreichen und Erfolge zu erzielen. Auf Instagram kannst du deine Mission mitteilen, für die Unterstützung deiner Organisation werben und Menschen anschaulich zeigen, welche Veränderungen deine Organisation bewirkt.

Wie kann meine gemeinnützige Organisation Instagram verwenden?

  • Informiere deine Community über dein Anliegen und deine Organisation
  • Zeige, welche Veränderungen deine Organisation bewirkt. Nutze dazu Fotos, Videos, Feed-Posts, Instagram Stories, Multi-Posts und Instagram Live
  • Finde neue Unterstützer, die deine Leidenschaft teilen, und baue auch auf die Hilfe bestehender Unterstützer; verbinde dich mit diesen Personen
  • Interagiere mit deiner Community, indem du Interaktionsmöglichkeiten mit dir und anderen Personen schaffst
  • Inspiriere Menschen dazu, aktiv zu werden, indem sie dein Anliegen weiterverbreiten, an Veranstaltungen teilnehmen, ehrenamtliche Arbeit leisten oder spenden

Wie beginne ich mit der Nutzung von Instagram?

Richte ein Instagram-Unternehmenskonto ein, um Personen über deine Organisation zu informieren.

1. App herunterladen und starten

Lade die Instagram-App für iOS aus dem App Store herunter, für Android aus dem Google Play Store oder für Windows Phone aus dem Windows Phone Store. Sobald die App auf deinem Mobiltelefon installiert ist, tippe darauf, um sie zu öffnen.

2. Angaben zu deiner Person

Tippe auf „Registrieren“, gib deine E-Mail-Adresse ein und tippe auf „Weiter“ oder tippe auf „Mit Facebook anmelden“, um dich über dein Facebook-Konto zu registrieren.

3. Kostenloses Unternehmensprofil einrichten

Suche in der App nach den Einstellungen und scrolle dann nach unten, um zu deinem Unternehmenskonto zu wechseln. Sobald du dein Unternehmenskonto eingerichtet hast, kannst du wichtige Informationen wie deine Geschäftszeiten, deine Unternehmensadresse oder eine Telefonnummer hinzufügen. Erstelle ein Unternehmensprofil.

4. Posten und Nutzer abonnieren

Poste Content, den du in deinem Feed zeigen möchtest, nutze relevante Hashtags und abonniere ähnliche Konten, um Inspiration zu erhalten, wie du selbst ansprechenden Content erstellst.

Best Practices auf Instagram

  • Definiere deinen einzigartigen visuellen Stil. Das visuelle Geschichtenerzählen ist ein integraler Bestandteil von Instagram. Wenn du ein Konto auf Instagram einrichtest, solltest du genau überlegen, welche Art von Story du vermitteln möchtest. Was macht deine Organisation einzigartig? Lass andere Personen an diesem Content teilhaben. Es ist wichtig, dass dein Konto für die Organisation, die du repräsentierst, relevant ist, und dass die Inhalte authentisch und konsistent wirken.
  • Poste regelmäßig. Instagram ist eine Community, d. h. je mehr Zeit und Energie du in diese Community investierst, desto größer sind die Erfolge, die du damit erzielst. Du solltest regelmäßig Beiträge posten und dabei auf die Qualität des Contents achten.
  • Erzähle eine Geschichte. Wohltätige und gemeinnützige Organisationen können oft auf vielfältige, ansprechende Stories und Bilder zurückgreifen. Und mit Instagram lassen sich diese Inhalte nicht nur kinderleicht teilen, sondern du erreichst womöglich eine ganz neue Zielgruppe. Über Instagram kannst du die Bekanntheit deiner Organisation steigern und mehr Menschen Zugang verschaffen, Mitgefühl wecken und mehr Unterstützung für deine Arbeit erhalten.
  • Verwende Videos. Auch auf Instagram sehen sich Menschen immer häufiger Videoinhalte an und interagieren damit. Ganz egal, ob es sich um ein selbsterstelltes oder ein produziertes Image-Video handelt – das Teilen von Videos ist für wohltätige Organisationen unerlässlich. Teile ansprechende, echte Momente (z. B. Freiwillige bei der Arbeit, einen konkreten Anwendungsfall, wie deine Organisation helfen konnte, eine anstehende Spendenaktion, Einblicke, die dein Team in Aktion zeigen). Du kannst dazu Instagram Stories oder Live nutzen und deine Organisation damit weiter voran bringen.
  • Rege die Community zur Interaktion an. Es ist wichtig, dass dein Content auf Instagram entdeckt wird. Nutze daher relevante, beliebte Hashtags, damit noch mehr Menschen deinen Content kennenlernen. Sei ein aktiver Teil der Community, indem du auf Kommentare in deinen Posts reagierst, relevante Handles markierst, andere Nutzer abonnierst und ihre Fotos mit „Gefällt mir“ markierst.
  • Verwende einen Call to Action: Wenn du dich gerade in einer Fundraising- oder Advocacy-Kampagne befindest, kannst du in deine Posts einen aussagekräftigen Call to Action einbinden. Du kannst Besucher auf Instagram weiterleiten zu deinem Blog, in dem sie weitere Informationen nachlesen können, du kannst sie zu einer Spende ermutigen oder zur freiwilligen Arbeit ermuntern, indem du beispielsweise einen entsprechenden Link in deine Biografie einfügst.
  • Experimentiere mit Instagram Stories. Instagram Stories eignen sich optimal, um die Geschichte deiner Organisation zu präsentieren, Personen zu ermutigen, sich für dein Anliegen einzusetzen, und die Mission deiner Organisation zu fördern. Mit Instagram Stories gewährst du Personen ganz individuelle Einblicke in deine Arbeit und schaffst so eine enge Verbindung zwischen deiner Tätigkeit und deinen Followern.
  • Teile verschiedene zusammengestellte Inhalte in einem Post. Du kannst bis zu 10 Fotos und Videos in einem Post kombinieren und durch Wischen in diesen zu blättern. Wohltätige und gemeinnützige Organisationen können diese Funktion auf vielfältige Weise für sich nutzen – sie können beispielsweise Unterstützer der Organisation vorstellen und die erreichten Veränderungen präsentieren, unterschiedliche Blickwinkel und Perspektiven eines besonderen Moments oder einer Veranstaltung zeigen usw.

Ressourcen